M
M

Von Roll trennt sich von zwei defi­zi­tä­ren Ein­hei­ten in Frankreich

Brei­ten­bach, 26. Mai 2020 – Im Zuge der Corona-Krise hat der Von Roll Kon­zern alle glo­ba­len Akti­vi­tä­ten einer kri­ti­schen Prü­fung unter­zo­gen, um die per­so­nel­len und finan­zi­el­len Res­sour­cen noch stär­ker auf die beson­ders zukunfts­träch­ti­gen Geschäfts­fel­der inner­halb der Gruppe zu konzentrieren.

Als Ergeb­nis die­ser Über­prü­fung hat der Ver­wal­tungs­rat ent­schie­den, keine wei­te­ren liqui­den Mit­tel für die bei­den Pro­duk­ti­ons­stand­orte in Delle, Frank­reich (Delle Fil SAS, Von Roll Isola France SA), bereit­zu­stel­len. Mit dem heu­ti­gen Tage wurde somit beim Han­dels­ge­richt der Antrag auf Eröff­nung eines gericht­li­chen Sanie­rungs­ver­fah­rens (redres­se­ment judi­ci­aire) für die bei­den oben genann­ten Gesell­schaf­ten gestellt.

Die Von Roll Gruppe hat die defi­zi­tä­ren Stand­orte in Delle, Frank­reich, seit mehr als 20 Jah­ren mit erheb­li­chen per­so­nel­len Res­sour­cen unter­stützt und Ver­luste finanziert.

Bei den dort her­ge­stell­ten Pro­duk­ten han­delt es sich über­wie­gend um Com­mo­di­ties mit einem Umsatz­vo­lu­men in Höhe von rund CHF 40 Mil­lio­nen, für die seit Jah­ren Über­ka­pa­zi­tä­ten in Europa bestehen. Zuletzt wur­den an bei­den Stand­or­ten in Summe rund 150 Mit­ar­bei­ter beschäf­tigt. Die Gesell­schaf­ten erziel­ten in den letz­ten 3 Jah­ren einen durch­schnitt­li­chen Net­to­ver­lust in Höhe von rund CHF 4 Mil­lio­nen per annum.

Diese Ent­schei­dung betrifft aus­schliess­lich unsere bei­den Werke in Delle und das dort pro­du­zierte, sehr begrenzte Port­fo­lio an Draht- und Com­po­site-Pro­duk­ten. In keins­ter Weise betrof­fen sind hier­von die ver­blei­ben­den zwei Stand­orte in Frank­reich, Mey­zieu und Val­doie sowie die rest­li­chen 10 Pro­duk­ti­ons­stand­orte der Von Roll Gruppe weltweit.

Der Von Roll Kon­zern ist auch in Zei­ten von Corona mit aktu­ell rund CHF 60 Mil­lio­nen liqui­den Mit­teln solide finan­ziert und ver­fügt damit über genü­gend Spiel­raum, um die ver­blei­ben­den 12 Stand­orte welt­weit sowie neue Geschäfts­fel­der gezielt auszubauen.

Über die Von Roll Hol­ding AG: Als Schwei­zer Indus­trie­un­ter­neh­men fokus­siert sich die Von Roll Hol­ding AG auf Pro­dukte zur Ener­gie­er­zeu­gung, ‑spei­che­rung, ‑über­tra­gung und ‑ver­tei­lung. Von Roll ist Welt­markt­füh­rer für Elek­tro­iso­la­ti­ons­pro­dukte, ‑sys­teme und Ser­vices und welt­weit an 14 Pro­duk­ti­ons­stand­or­ten mit rund 1200 Mit­ar­bei­tern ver­tre­ten. Das Unter­neh­men belie­fert Kun­den in über 80 Ländern.

Kon­takt: Clau­dia Gün­tert, Head of Cor­po­rate Com­mu­ni­ca­ti­ons & Inves­tor Relations

T: +41 61 785 52 36, F: +41 61 785 58 92, E: press@vonroll.com

 

Ver­tie­fende Infor­ma­tio­nen zum Unter­neh­men und zum Geschäfts­ver­lauf ent­neh­men Sie bitte dem Geschäfts­be­richt und dem Halb­jah­res­be­richt der Von Roll Hol­ding AG. Diese sind digi­tal abruf­bar unter https://www.vonrollgroup.com/de/.