M
M

Unsere mehr­schich­ti­gen Lami­nate und Bän­der

Iso­la­ti­ons­pa­piere wer­den in einer Viel­zahl von Anwen­dun­gen ein­ge­setzt und sind dort essen­zi­el­ler Bestand­teil des Iso­la­ti­ons­sys­tems. Sie kom­men vor­wie­gend zur Nut- und Pha­sen­iso­la­tion in Moto­ren, Gene­ra­to­ren sowie zur Iso­la­tion von Trans­for­ma­to­ren zum Einsatz.

Unsere hoch­wer­ti­gen Lami­nate zeich­nen sich durch eine hohe Reiss­fes­tig­keit sowie Durch­schlags­fes­tig­keit aus und sind geeig­net für den Ein­satz unter hohen Tem­pe­ra­tu­ren. Zudem wei­sen Sie eine exzel­lente Imprä­gnier­bar­keit und Kos­ten­ef­fi­zi­enz auf.

Unsere Myo­flex®und Acuflex® Iso­la­ti­ons­pa­piere sind mehr­schich­tige Lami­nate. Die Zusam­men­set­zung ist nach Kun­den­wunsch und Anfor­de­rung anpassbar.

Pro­dukte und Lösun­gen

Unsere Biplex- oder Triplex-Lami­nate aus Poly­es­tervlies­filz mit Poly­es­ter­fo­lie eig­nen sich beson­ders für die Wär­me­klas­sen 130 bis 155 °C für rotie­rende Maschi­nen und Transformatoranwendungen

Der Poly­es­ter­filz wird ver­wen­det, um das ther­mi­sche Alte­rungs­ver­hal­ten der Poly­es­ter­fo­lie zu verbessern.

 

Unsere Biplex- oder Triplex-Lami­nate aus Ara­mid­pa­pier mit Poly­es­ter­fo­lie eig­nen sich beson­ders für die Wär­me­klas­sen 155 bis 180 °C für rotie­rende Maschi­nen und Transformatoranwendungen

Das Ara­mid­pa­pier wird ver­wen­det, um die ther­mi­sche Leis­tung bei Bedarf auf bis zu 220 °C zu verbessern.

 

Unsere Biplex- oder Triplex-Lami­nate aus Ara­mid­pa­pier mit Poly­imid­fo­lie eig­nen sich beson­ders für die Wär­me­klas­sen 200 °C und 220 °C für rotie­rende Maschi­nen und Transformatoranwendungen

Auf­grund der hohen ther­mi­schen Sta­bi­li­tät des Poly­imid wer­den diese Lami­nate für extreme Hoch­tem­pe­ra­tur­iso­lie­run­gen, teil­weise > 220 °C eingesetzt.