M
M

Imprä­gnier­har­ze

Unse­re Imprä­gnier­har­ze bie­ten bes­ten elek­tri­schen, mecha­ni­schen und ther­mi­schen Schutz von Wickel­gü­tern wie sie bei­spiels­wei­se Pum­pen, Trans­for­ma­to­ren, Fahr­zeug­an­trie­ben und Wind­kraft­ge­ne­ra­to­ren vorkommen.

Alle unse­re aktu­el­len Pro­duk­te reprä­sen­tiert durch die Mar­ken Dol­p­hon® und Dam­i­sol® sind UL gelis­tet und wer­den gleich­zei­tig höchs­ten tech­ni­schen Anfor­de­run­gen gerecht. Unse­re inno­va­tivs­ten Harz­sys­te­me sind kenn­zeich­nungs- und gefahr­stoff­frei und zeich­nen sich durch eine ver­bes­ser­te Wär­me­ab­lei­tung sowie den Schutz gegen Teil­ent­la­dun­gen aus.

Unse­re brei­te Tech­no­lo­gie­ba­sis mit Polyester‑, Epoxid- und Sili­kon­har­zen ermög­licht es uns, unse­ren Kun­den ange­pass­te Lösun­gen anzubieten.

Pro­duk­te und Lösun­gen

Der Träu­fel- und Tauch­rol­lier­pro­zess eige­net sich beson­ders gut, wenn kur­ze Zyklus­zei­ten rea­li­siert wer­den müs­sen, wie sie bei Seri­en­fer­ti­gun­gen mit hohem Out­put benö­tigt werden.

Hier­bei ermög­li­chen unse­re Har­ze der Dol­p­hon® und Dam­i­sol® Serie einen beson­ders schnel­len und sau­be­ren Pro­duk­ti­ons­pro­zess. Dadurch eig­nen Sie sich spe­zi­ell für hoch­vo­lu­mi­ge Indus­trie­fer­ti­gun­gen und die Automobilindustrie.

 

Das Tau­chen stellt einen rela­tiv ein­fa­chen Pro­zess dar, der gerin­ge Inves­ti­tio­nen erfor­dert und mit dem rich­ti­gen Harz zu einem guten Imprä­gnier­er­geb­nis führt.  Mit unse­ren ange­pass­ten Dol­p­hon®, Hi-Therm® und Aqua-Therm® Harz­lö­sun­gen kann ein opti­ma­les Imprä­gnier­er­geb­nis gewähr­leis­tet wer­den, bei ver­gleichs­wei­se kur­zen Prozesszeiten.

Wer­den höhe­re Imprä­gnier­qua­li­tä­ten gefor­dert, wie es in mit­tel­gros­sen Indus­trie­fer­ti­gun­gen oder dem Pre­mi­umseg­ment in der Auto­mo­bil­in­dus­trie der Fall ist, wird der Pro­zess des Heis­stau­chens häu­fig ver­wen­det. Durch unse­re neu­ar­ti­gen Tech­no­lo­gien und auf die Kun­den­an­wen­dung ange­pass­ten Pro­duk­te der Dol­p­hon® und Dam­i­sol® Seri­en, kön­nen die Tauch­kos­ten bei gleich­zei­tig bes­se­rer Per­for­mance bis zu 40 % redu­ziert werden.

Wind­tur­bi­nen, Gene­ra­to­ren und Trak­ti­ons­ma­schi­nen ver­eint der Ein­satz in schwie­ri­gen Umge­bun­gen und ein zuver­läs­si­ger Betrieb über eine lan­ge Lebens­dau­er. Die­se Anwen­dun­gen benö­ti­gen ein opti­ma­les Imprä­gnier­er­geb­nis, das übli­cher­wei­se durch die Vaku­um-Druck Imprä­gnie­rung erreicht wird.

Nur unter Ver­wen­dung eines Imprä­gnier­har­zes in Kom­bi­na­ti­on mit abge­stimm­ten Pro­zess­pa­ra­me­tern lässt sich die bes­te Imprä­gnier­qua­li­tät gewähr­leis­ten. Unse­re Exper­ten bie­ten Ihnen eine exzel­len­te Harz­aus­wahl aus der Dam­i­sol® Serie gepaart mit lang­jäh­ri­ger Prozesserfahrung.

Für die Iso­la­ti­on von Maschi­nen für extre­men Umge­bun­gen emp­feh­len wir unse­re Dami­val® und Dol­p­hon® Ver­guss­har­ze im Sta­tor­voll­ver­guss­ver­fah­ren. Hier­durch wird die elek­tri­sche Maschi­ne opti­mal geschützt und die bes­te Wär­me­ab­lei­tung erreicht.